Fundbureau

Durch ein Eisengitter und einen engen, Graffiti-überzogenen Gang in einen kleinen Hinterhof. Eine Tür öffnet sich – und warme, tiefe Bässe überspülen den Körper mit der Vorahnung einer erfüllenden Nacht. Das Fundbureau war als einer der ersten Clubs unter der Sternbrücke bereits 1998 aktiv und nach so vielen Jahren Cluberfahrung ist der Name in Hamburg für jede*n ein Begriff und steht für verlässlich-qualitative Ekstase. Das Fundbureau ist professionell und routiniert, aber nie langweilig. Es hat sich im Laufe der Zeit immer weiterentwickelt, ohne sich selbst dabei untreu zu werden – weshalb es seinen undergroundigen Charme durchaus bewahren konnte.

Scroll to Top